Volunteer in Social Coaching (im Ehrenamt)

Drei Stunden pro Woche ehrenamtliche Mitarbeit, 100% Homeoffice

Die LIFE Initiative ist eine Non-Profit-Organisation. Menschen in Notsituationen bieten wir seit August 2022 individuelle Online-Sozialberatung und Coaching zu bürokratischen Problemen an. So erhalten Hilfesuchende erfolgreich Zugang zu Sozialleistungen. Jede:r Volunteer der LIFE Initiative wird durch zielgerichtetes Training auf seine Rolle als Coach vorbereitet und arbeitet zeitlich und örtlich flexibel. Gemeinsam sorgt ein wachsendes Netzwerk von Volunteers dafür, dass jede:r einen Schritt weiterkommt.

Deine Aufgaben:

  • Teilnahme am Trainingsprogramm als Vorbereitung auf deine Arbeit als Social Coach 
  • Beratung von mehreren Klient:innen (Hilfesuchenden) zu Sozialleistungen und bei Schwierigkeiten mit Ausländerbehörden und anderen Ämtern 
  • Coaching der Klient:innen und Hilfe zur Selbsthilfe in regelmäßiger digitaler Kommunikation 
  • Mitarbeit beim Wissensmanagement und der Weiterentwicklung des Coachingkonzepts der LIFE Initiative

Was dich erwartet:

  • Direkter Impact durch die Befähigung von hilfsbedürftigen Menschen
  • Flexible Arbeitszeiten (ca. drei Stunden pro Woche) im Homeoffice
  • Umfassendes Mentoring und enge Zusammenarbeit der Volunteers in einem dynamischen Team
  • Weiterentwicklung von kommunikativen Fähigkeiten
  • Vielfältiger Austausch mit dem Gründungsteam und Mitwirkung an einem neuen Konzept des Social Coachings

Anforderungen:

  • Mindestens vier Monate verfügbar
  • Deutsch verhandlungssicher, Englisch und zusätzliche Sprachkenntnisse vorteilhaft  
  • Bereitschaft, sich in behördliche Themen einzuarbeiten (kein Vorwissen erforderlich)
  • Teamspirit und Lust, am Aufbau eines Volunteer-Netzwerks mitzuwirken
  • Kommunikative Persönlichkeit
  • Erfahrung im Bereich Coaching oder Sozialarbeit von Vorteil (keine Bedingung)

Deine Bewerbung:

Die Arbeit als Social Coach erfolgt ehrenamtlich. Wir freuen uns auf deine Bewerbung über unser Bewerbungsformular.

    Du kannst uns auch jederzeit per E-Mail (jobs@life-initiative.org) Fragen oder deine Bewerbung senden.

    LIFE Initiative e.V.
    vertreten durch: Ramin Goo
    Oranienstraße 203,10999 Berlin
    E-Mail: jobs@life-initiative.org
    Telefon: +49 30 233 213 00


    Welches Training für meine ehrenamtliche Arbeit erhalte ich? Wie werde ich eingearbeitet?

    Vor Beginn der ehrenamtlichen Tätigkeit nehmen alle Freiwilligen an einem dreistündigen Trainingsworkshop teil. Dort erarbeiten wir die Grundlagen der Kommunikation und Technik der Arbeit als Social Coach bei der LIFE Initiative. Im Anschluss erhältst du deinen ersten Fall. Du wirst bei deiner Arbeit von einem Mentor bzw. erfahrenen Volunteer betreut. In monatlichen Erfahrungsaustauschrunden erhältst du Input zu inhaltlichen und kommunikativen Herausforderungen bei deiner Arbeit.

    Welche Zielgruppe und Themen stehen im Mittelpunkt der sozialen Arbeit als Volunteer?

    Das Hilfsangebot der LIFE Initiative richtet sich an erwachsene Menschen, die einkommensschwach sind und mit bürokratischen Schwierigkeiten konfrontiert sind, die sie eigenständig nicht lösen können. Viele unserer Klient:innen haben einen Migrationshintergrund, verstehen teilweise nicht gut Deutsch oder leben erst seit kurzem in Deutschland. Die Fragestellungen des Sozialcoachings sind sehr vielfältig. Wir helfen dabei, einen Brief vom Job-Center zu beantworten, einen Antrag ans Sozialamt zu verfassen oder eine Schufa-Auskunft einzuholen. Komplizierte rechtliche Fragen klären wir nicht, aber wir helfen unseren Klient:innen teilweise bei der Suche nach Rechtsanwält:innen oder vermitteln sie zu spezifischen Beratungsstellen.

    Kann ich ohne Vorwissen zu bürokratischen Themen in mein neues Ehrenamt starten?

    Ja. Für dein ehrenamtliches Engagement bei der LIFE Initiative ist kein Vorwissen erforderlich. Viele Fragestellungen während deines sozialen Coachings kannst du eigenständig recherchieren (z.B.: Welche Papiere benötigt man, um ein Bankkonto zu eröffnen? Wie findet man einen Rechtsanwalt?). Für andere Fragestellungen wirst du dich im Team der LIFE Initiative austauschen und die Lösungswege von anderen Volunteers und Fällen zu Rate ziehen. Du solltest dir hierfür zutrauen, Behördendeutsch zu verstehen, Vorwissen benötigst du jedoch nicht.

    Welche Arbeitszeiten habe ich als Social Coach bei der LIFE Initiative?

    Deine Arbeitszeiten sind sehr flexibel. Manche Volunteers machen die Sozialberatung mit ihren Klient:innen in den Abendstunden, andere tagsüber oder am Wochenende. Die Zeiten legst du selber fest. Wir teilen dir alle zwei bis vier Wochen einen neuen Fall zu. Für alle Aufgaben deiner gemeinnützigen Arbeit als Volunteer solltest du circa drei Stunden pro Woche einteilen. Du kannst uns jederzeit mitteilen, wenn du zeitweise keine neuen Fälle erhalten möchtest, zum Beispiel wenn du im Urlaub bist, beruflich sehr eingespannt oder die Klausurenphase ansteht. Da die Interaktion mit Klient:innen teilweise über mehrere Monate anhalten kann, suchen wir nach Volunteers, die bei uns längerfristig mitarbeiten möchten.

    Welche Programme und Geräte benötige ich für die Tätigkeit?

    Ein normales Smartphone sowie ein Computer reichen aus. Wir geben dir nach dem Onboarding Zugang zu unseren Kommunikationstools. Für die Arbeit im E-Coaching solltest du ein eigenes WhatsApp-Konto eröffnen, das von deiner privaten Kommunikation getrennt ist. Wir werden dir in Ruhe erklären, wie das geht.

    Jetzt bewerben

     

    de_DEGerman